Startseite und Kontakt
Das Boot
Aktuelle Pläne (Zeiten, Orte)
Logbuch
Kosten
Crew/Teilnehmer Auswahl
Chartervertrag
Impressum
   
 


Das Boot befindet sich zur Zeit in den Kanaren. Die genaueren Reisedaten entwickeln sich noch (wie immer). Sie sind abhängig von unseren persönlichen Terminen und Ideen, der Zeit und den Wünschen unserer Mitsegler oder Charterer und von günstigen Flugverbindungen. Auch technische Probleme können Einfluß auf die Törns haben. 

Neben Lufthansa (dl) und Iberia (ib) fliegen in die Kanaren u.a.: Tuifly (tf), Condor (co), EasyJet (ej), Germania (flygermania), Hamburg Airways, Sun Express und Ryanair (ra) allerdings mit stark schwankenden Preisen. Zwischen den Inseln fliegt Binter (bintercanarias) mit dem Knoten Teneriffa Nord. Internationale Flüge landen normalerweise in Teneriffa Süd oder auf Gran Canaria (Las Palmas)!
Es hat sich bewährt, passende Flüge direkt auf den Seiten der Airlines zu suchen.


Dieter war vom 24. bis 27.1. auf der "Boot" in Düsseldorf, und am 25. und 26.auf dem Stand des Multihull Vereins anzutreffen. Die Veranstaltung ist immer wieder atemberaubend groß. Die gro0en Fahrtenkatamarane waren ja sehr beeindruckend, aber wohl nicht mehr für private Eigner gedacht.

Vom 16.2. bis 2.3. waren Dieter und Michael in Lanzarote. Am 19. ist da Schiff in die Werft gekommen. Es wurde abgeschliffen und 2 mal mit Micron Extra gestrichen und anschließend poliert. Auch die Saildrives und Propeller wurden gestrichen und das Öl gewechselt. Die Borddurchlässe wurden alle augetauscht und teilweise auch innen mit neuen Ventilen versehen. Eine neue Windex wurde montiert und das Radar zur Überprüfung abgenommen. Zum Schluß gab es noch einen Service für die Motoren mit Öl- und Filterwechsel. Die Heizung wurde wieder in Gang gebracht.

Leider ist Dieter von der Leiter Fehlgetreten und gefallen. Er konnte seinen rechten Arm nicht mehr richtig bewegen. Das Schiff lag dann sehr unruhig an dem Ponton der Werft. Der Wind war auch in der Marina noch recht stark, aber die Werft und die Marina haben geholfen das Schiff wieder an seinen alten Platz zu bringen.

Vom 20. April bis zum 4. Mai waren Hans, Regina und Dieter in Lanzarote. Die ursprüngliche Idee war ja, nach Madeira zu segeln, wenn es das Wetter zuläst. Da das Schiff aber in den Kanaren bleiben soll und auch die Verkaufsbemühungen angelaufen waren, sind wir um Lanzarote herum gesegelt.Agusto hatte zwischenzeitlich unser Radar repariert.

Zu Reginas Geburtstag haben wir einen Ausflug zu dem letzten Wohnhaus von Cesar Manrique und zu dem ehemaligen Haus von Omar Sharif gemacht. Beide Besichtigungen waren extrem beeindruckend. Wir segelten über Arieta nach Graciosa und besuchten sowohl Caleta del Sebo als auch die Francesa Bucht.

Leider war das Wetter recht kühl und es hat auch einige Male geregnet. Die Wassertemperatur lag bei 15° C. Daurch hielt sich der Badespaß in Grenzen. Die Insel ist ein magischer Ort. Wir haben den nächstliegenden Vulkankegel bestiegen und eine schöne Küstenwanderung gemacht. In Graciosas Hafen gab es Fisch satt. Eine wunderare Rauschefahrt führte uns auf der Westseite von Fuerte vorbei an Stada, Timanfaya und El Golfo wieder zurück nach Hause.

Regina konnte von der Mole der Marina aus sehr schöne Aufnahmen des Schiffes unter Segeln machen, die gab es so bisher nicht. Traditionsgemäß fand das Captains Dinner in El Golfo statt.

Das Datum der nächsten Reise ist im Moment offen. Wenn ein Interessent das Schiff besichtigen will, wird Dieter hinfliegen.
Michael hat sich schon mal für einen Törn im Oktober gemeldet.